"Sommergäste"

Als "Sommergäste" begrüßt die Galerie im Teterower Bahnhof ganz besonders illustre Gäste: Kuscheltiere! In edel verzierten Rahmen, Schicht um Schicht binnen mehrerer Monate geschaffen, erhalten Donald, Franky & Co als porträtierte Stofftier- „Persönlichkeiten“ etwas Würdiges, das zugleich in komischem Kontrast zu ihrer Herkunft steht. Ihr Schöpfer ist der Maler Christoph Löffler, der im Berlin-Weißensee der 1990er Jahre bei Wolfgang Peuker studierte. Seine in altmeisterlicher Manier dargestellte Thematik ist auf dem Kunstmarkt derzeit wohl einzigartig. Christoph Löffler stammt aus Jena. Er absolvierte in Neubrandenburg eine Töpferlehre und hat heute sein Atelier in Ramelow an der Seenplatte. 
Als weiteren Sommergast der neuen Ausstellung begrüßt die Galerie die Berliner Künstlerin Stefanie Hillich, ebenfalls aus der Berliner Schule stammend. Ihre Malerei entführt den Betrachter in eine kulissenartige, oft surreal anmutende Welt. Ihre hohe malerische wie zeichnerische Qualität und Kompetenz zeigen sich in Kompostion, Farbe und Figur, anknüpfend an eine klassisch, tradierte Ästhetik. Der lockere Pinselduktus und ihr sicherer Bleistiftstrich sind ihre Visitenkarte. 
Eingeladen ist zudem die Keramikerin Petra Benndorf. Ihre zarten Porzellanskultpuren erinnern an Kalk gewordenes Meeresgetier und als feingliedrige Installationen werden sie die Galeriebesucher verzaubern. Petra Benndorf hat „Freie Kunst Keramik“ am Institut für Künstlerische Keramik und Glas an der Fachhochschule Koblenz gelernt und arbeitet seit 2002 freischaffend in eigener Werkstatt bei Rostock.

„Sommergäste“ sind weiterhin auch Künstler der Galerie.

Die vielfältige Sommer-Ausstellung wird gekrönt durch die große Bahnsteigparty im Anschluss an die Vernissage - mit bunten Cocktails, original  internationaler Küche von Asien bis Lateinamerika, gezaubert unter der Regie des Teterower Jugendkunstverein forma_Te e.V., und heißen Disco-Scheiben, gut aufgelegt von DJ Weselsky alias Hamster Damm. Vernissage mit Sommerparty 28. Juni ab 19.30 Uhr. 

Wann:

28. Juni bis 31. August 2024

Wo:

Galerie Teterow, Bahnhof 1, 17166 Teterow, Tel 03996-172657