„Stadt. Land. Klassik!“ © Nordkurier
„Stadt. Land. Klassik!“ © Nordkurier

Erfolgreiche Klassik-Reihe erneut in Teterow

Die Musiker der Neuen Philharmonie MV sind ab Februar 2020 wieder auf großer „Stadt. Land. Klassik!“-Tour. Auf ihrer musikalischen Reise durch Mecklenburg-Vorpommern sind sie wieder im Kulturhaus zu Gast, in der sich die Musiker besonders wohl fühlen. Mit ihren frischen und lebhaften Interpretationen wollen die Musiker ein weiteres Mal die Teterower Zuschauer in der dunklen Winterzeit mit feinster Klassik wärmen.

Am Montag, den 24. Februar 2020, spielen die Musiker der Neuen Philharmonie MV um 19 Uhr in der Werleburg. Es erklingen Carl Maria von Webers „Klarinettenkonzert Nr. 2“, Ludwig van Beethovens „Sinfonie Nr. 1“, Franz Schuberts „Sinfonie in h-Moll („Die Unvollendete“) und Gioachino Rossinis „Der Barbier von Sevilla – Ouvertüre“.  Dieses Konzert ist bis auf wenige Restkarten bereits ausverkauft.

Wer dieses Mal leer ausgeht, hat aber jetzt schon die nächste Chance auf Karten. Die jungen Musiker kommen bereits im April wieder nach Teterow und spielen für die Zuschauer im Kulturhaus am 20.04.2020 Werke von Camille Saint-Saëns: „Der Karneval der Tiere“ und Pjotr Iljitsch Tschaikowski: „Sinfonie Nr. 5 e-Moll, op. 64“.

Bei „Stadt. Land. Klassik“-Konzerten führt ein Moderator unterhaltsam durch das Programm.  Durch Hintergrundinformationen erhalten alle Besucher einen leichten Zugang zu den Werken und können so das Gehörte besser in einem Gesamtkontext einordnen.

„Stadt. Land. Klassik!“ ist eine Konzertreihe der Neuen Philharmonie MV in Zusammenarbeit mit der Nordkurier Mediengruppe. Die Veranstalter bringen klassische Musik zu erschwinglichen Preisen für Kinder und Erwachsene in viele Regionen Mecklenburg-Vorpommerns abseits großer Spielstätten.

 

Wann:

  • 24. Februar 2020 - Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
  • 20. April 2020       - Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

Wo:

Kulturhaus Teterow
Niels-Stensen-Straße 1
17166 Teterow

Preis:

23,00 € VVK, 25,00 € AK

Kartenvorverkauf:

Tickets gibt es ab sofort in der Tourist-Information