Weihnachtsausstellung 2018, Foto: Meike Jezmann
Weihnachtsausstellung 2018, Foto: Meike Jezmann

Weihnachtsausstellung 2018

Wer weiß schon, dass das Weihnachtsfest, das Geburtsfest Jesu Christi, so, wie wir es heute feiern, erst ein junger Brauch ist, dass in der Zwölftenzeit zwischen Heiligabend und dem 6. Januar in Mecklenburg und Vorpommern vermummte Gestalten von Haus zu Haus zogen, um Gaben zu erheischen, statt diese zu verteilen, dass Heiligabend mit Weihnachtsbaum und Kinderbescherung erst in den Städten üblich wurde? Wer weiß, dass der in rauhe Felle gehüllte und von den Kindern gefürchtete „Ruklass“ (der „Rauhe Klaus“) erst 1931 vom freundlichen rot – weiß gekleideten Kaufhausweihnachtsmann abgelöst wurde, entsprechend der Firmenfarben von Coca Cola, die ihn kreierte? Warum hingen an den Weihnachtsbäumen auf dem Lande frische Blut- und Leberwürste? Was hat es mit der Silvesterböllerei auf sich?
Die Weihnachtsausstellung ist bis zum 26. Januar 2019 zu sehen ist.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag von 10-12 und von 13-17 Uhr, Freitag von 13-17 Uhr, Samstag von 10-16 Uhr.

Geöffnet bis zum 22.12.2018 und am 27., 28. und 29. 12. 2018. 

Geschlossen vom 23. bis 26.12.2018 und vom 30. 12.2018 bis 7.1.2019

Wo:

Stadtmuseum Teterow
Südliche Ringstraße 1
17166 Bergringstadt Teterow
Telefon:  0 39 96 - 17 28 27
Telefax:  0 39 96 - 1 59 95 90
Mail: museum@teterow.de