Blick auf Teterow, W. Sewohl um 1950
Blick auf Teterow, W. Sewohl um 1950

Sonderausstellung Teterower Stadt- & Landschaftsansichten aus 100 Jahren

Vier Künstler wurden ausgewählt, die mit ihren liebevollen Darstellungen Lust machen, unsere Stadt- und Region näher kennenzulernen. Das älteste Bild ist ein Ölgemälde des Malers

W. Weidemann. Er hielt in seiner naiven Malweise den Mühlenteich mit der Stadtmühle und weiteren historischen Gebäuden fest. Das war bereits vor 120 Jahren. 

Vier weitere Gemälde in Öl stammen von dem sehr produktiven Maler Waldemar Sewohl (1887 Wismar – 1967 Berlin). In Rostock geboren und aufgewachsen, ging er nach einer Fotografenlehre zum Kunststudium nach Berlin und wurde Schüler von Wilhelm Blanke. Studienreisen führten ihn nach Italien, Österreich, Norwegen und Holland. Bekannt wurde er für seine Berliner Stadtansichten und Mecklenburger Landschaften.  

Die jüngsten Bilder der Ausstellung zu Teterow stammen von Elena Bytschkow (geb. 1968 Leningrad). Sie kam 2003 nach Deutschland. In der kleinen Stadt Teterow entdeckte sie die Ruhe und die Schönheit der Natur (Bytschkow 2014). 

 

Ausstellungszeitraum:

bis auf weiteres

Wo:

Stadtmuseum Teterow
Südliche Ringstraße 1
17166 Bergringstadt Teterow
Telefon: 0 39 96 - 17 28 27
Fax: 0 39 96 - 17 28 27
Mail: museum@teterow.de