Burgwallinsel Teterow

Ein Geheimtipp für Naturliebhaber und historisch Interessierte ist die Burgwallinsel im Teterower See.

Slawische Siedler entdeckten die Insel Ende des 9. Jh. für sich und gründeten von hier aus an den gegenüber liegenden Ufern des Sees weitere Siedlungen.
 
Auf der Burgwallinsel errichteten die Bewohner eine ständig bewohnte Fluchtburg, deren Reste noch heute zu sehen sind. 2010 erklärte die UNESCO das Eiland zum "Schützenswerten Kulturgut der Menschheit".

Ein Beobachtungsturm lädt zu Vogelbeobachtungen ein.
  
Erreichbar ist das Kleinod im Teterower See per Fähre oder mit der Barkasse Regulus. Zum Verweilen lädt das Inselhotel mit Restaurant samt großer Seeterrasse ein.

Dauer:1,5 Stunden Führung ab Parkplatz Burgwallinsel
Preis: 70,00 EUR bis 30 Personen
Zusatzleistungen:Fährüberfahrt (Hin- und Rückfahrt) je 1,50 EUR/Person, Kinder 1,00 EUR
Barkassentransfer einfache Fahrt 2,00 EUR/Person,
Kinder 1,50 EUR
Rundfahrt Barkasse Regulus
(max. ca. 30 Personen, nur von Ostern bis Ende September)
 6,00 EUR/Person
Kinder 3,00 EUR
Buchbarkeit:Ostern bis Ende September über die Tourist-Information
Hinweis:

Bei Gruppen über 30 Personen wird ein Aufschlag von 20,- Euro erhoben. Alternativ kann ein 2. Führer gebucht werden.