Willkommen im geografischen Mittelpunkt von Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier: Home > Stadt > Stadtvertretung > Bericht Bürgermeister > 2015 > 15.12.2015

Bericht des Bürgermeisters auf der 13. Sitzung der Stadtvertretung Teterow am 15. Dezember 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter,
sehr geehrter Herr Bürgervorsteher,
  
auch in der heutigen letzten Stadtvertretersitzung für das Jahr 2015 möchte ich Ihnen mit dem Bericht des Bürgermeisters einen Einblick in die Arbeit des Hauptausschusses und der Stadtverwaltung nach der Stadtvertretersitzung am 24. November 2015 geben und Sie über einige Termine Veranstaltungen informieren.
   
Berichten werde ich zu folgenden Themen:

  1. Sitzung des Krankenhausbeirates des DRK-Krankenhauses Teterow am 30. November 2015
  2. Teterower Adventsleuchten am 04. und 05. Dezember 2015
  3. Sitzung des Hauptausschusses am 07. Dezember 2015
  4. Sitzung des Kreistages des Landkreises Rostock am 09. Dezember 2015
  5. Sitzung des Landesausschusses des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern e. V. am 10.Dezember 2015 in Güstrow
  6. Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Teterow am 12. Dezember 2015
  7. Einwohnerzahlen der Stadt Teterow – Stand 01.Dezember 2015
  8. Termine und Veranstaltungen

Zu 1.: 
Sitzung des Krankenhausbeirates des DRK-Krankenhauses Teterow am 30. November 2015
    
Der Erweiterungsbau, der am 19.06.2015 feierlich übergeben worden war, hat zu einer spürbaren Verbesserung der Arbeitsbedingungen geführt.
   
D
as Krankenhaus hat jetzt entschieden, auch alle vormaligen Stationen ganz neu zu gestalten, so dass sich Anfang 2017 alle Stationen mit einem ganz modernen Aussehen präsentieren können.
    
Das Krankenhaus hat 208 Mitarbeiter.
   
Zu 2.: 
Teterower Adventsleuchten am 04. und 05. Dezember 2015
   
Viele neue Ideen, wie zum Beispiel „Rathaus in Flammen“ oder „200 Lichter durch die Stadt“, dann das Ausgestalten der Hauptstraßen mit Tannenbäumen, die durch die Kindertagesstätten geschmückt wurden, bescherten  den Initiatoren beim 3. Teterower Adventsleuchten viele, viele Besucher. Die Gemeinschaftsaktion von Geschäftsleuten, Vereinen, Handwerkern und der Stadt erlebte eine große Resonanz und wird fortgeführt werden.
    
Vielen Dank den Akteuren, stellvertretend seien hier Frau Martens und Herr Steffen genannt.  
   
Zu 3.: 
Sitzung des Hauptausschusses am 07. Dezember 2015

    
Die positive Gestaltung sowohl des Ergebnishaushaltes als auch des Finanzhaushaltes für das Jahr 2016 wurde von den Hauptausschussmitgliedern begrüßt. Konkretisiert wurden einige investive Maßnahmen: So soll eine verbesserte Zuwegung in der Schillerstraße realisiert werden. Für den Gartensteig, wo u.a. die neue Wohnanlage entsteht, führte ein Prüfungsauftrag zu der Feststellung, dass Beiträge erhoben werden können.
     
Als größere Maßnahmen steht die Beteiligung an der Sanierung der von-Moltke-Straße an, die Goethestraße wird fertiggestellt werden, ebenso die Gasstraße.
   
Die Hauptausschussmitglieder befürworten, dass die Haushaltssatzung und das Haushaltssicherungskonzept Bestandteil der heutigen Tagesordnung sein mögen.
   
Im nichtöffentlichen Teil befürworten sie die Empfehlung, zur Sanierung des Kulturhauses mit städtebaulichen Fördermitteln anteilig beizutragen.
   
Zu 4.: 
Sitzung des Kreistages des Landkreises Rostock am 09. Dezember 2015
   
Im ganzen Land versuchen die Landräte die Breitbandkonzepte für die Gemeinden zu koordinieren. An der Tatsache, dass das gesamte Vorhaben bei weitem nicht ausfinanziert ist, kann auch diese Lösung nichts ändern. Machbarkeitsstudien zu anderen Lösungen sind zurzeit in Auftrag gegeben.
   
Bezüglich der Flüchtlinge führte der Landrat aus, dass zum Stichtag 01.12.2015   2.951 aufgenommen wurden, 230 haben bisher den Status der Anerkennung. In Teterow leben 44 in dezentralen Wohnungen. Ein neugeborenes afghanisches Kind hat den Vornamen Johann erhalten. In der Kindertagesstätte „Nordlichter“ wird eine Weihnachtsfeier mit kleinen Geschenken durchgeführt werden.
   
An der zukünftigen Gemeinschaftsunterkunft (ehemalige Schule Nord) sind Sicherungsmaßnahmen vorgenommen worden. Der Landkreis benötigt diese Unterbringungsmöglichkeit, da er auch für das kommende Jahr mit einer gleich hohen Anzahl von Flüchtlingen rechnet.
    
Zu 5.: 
Sitzung des Landesausschusses des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern e. V. am 10. Dezember 2015 in Güstrow
   
Kurzfristig wurde ein wichtiges Themen auf die Tagesordnung gesetzt. Die Kommunen verlangen, dass die vorgesehene Verabschiedung eines „Leitbildgesetzes“ für eine umfassende Gemeindegebietsreform nicht ohne Anhörung der Gemeinden stattfindet. Es zeichnet sich nämlich ab, dass entgegen verschiedener Auskünfte dieses „Leitbildgesetz“ noch in der laufenden Legislaturperiode verabschiedet werden soll. Die Gemeinden halten den Zeitraum für eine ausführliche Diskussion für zu kurz. Eine wichtige Forderung scheint allerdings Bestandteil geworden zu sein, nämlich der grundsätzliche Verzicht auf Zwang und starre Einwohnergrenzen.
    
Zu 6.: 
Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Teterow am 12. Dezember 2015
   
Wie schon in den vergangenen, so hatte auch in diesem Jahr der Seniorenbeirat unserer Stadt die Teterower Seniorinnen und Senioren zu einer vorweihnachtlichen Feier in die Räumlichkeiten unseres Biomedizintechnikums eingeladen. Bei einem anspruchsvollen musikalischen Programm, dargeboten von Frau Swetlana Fidorra und Herrn Stefan Fiedler, kam bei Kaffee und Kuchen bald eine gemütliche Stimmung auf und es fand ein reger Gedankenaustausch statt. Die Seniorinnen und Senioren zeigten sich sehr interessiert an den Ausführungen des Bürgermeisters zur Entwicklung ihrer Stadt.
   
Im Rahmen dieser Weihnachtsfeier konnte Frau Heide-Marie Lübbert noch einmal die herzlichsten Glückwünsche zu ihrer Auszeichnung mit dem Ehrenamtsdiplom entgegennehmen. Diese Auszeichnung ist ein Dank für ihre bisherige engagierte Arbeit. Unser Dank gilt ebenso allen Mitgliedern des Seniorenbeirates für ihre beispielhafte ehrenamtliche Tätigkeit.
   
Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Tombola, die durch die Großzügigkeit zahlreicher Sponsoren ermöglicht wurde. Auch dafür sei allen herzlich gedankt.
   
Zu 7.: 
Einwohnerzahlen der Stadt Teterow – Stand 01. Dezember 2015

Einwohner   gesamt: 8.841
davon:
Einwohner mit Hauptwohnung8.701
Einwohner mit Nebenwohnung  140

    
Zu 8.: 
Termine und Veranstaltungen

27.11.2015 Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Teterow
28.11.201515-jähriges Bestehen des „Dörphus“ in Teschow
01.12.2015Vorstandssitzung und Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Wasser/Abwasser Mecklenburgische Schweiz“
02.12.201525 Jahre Kommunaler Arbeitgeberverband M-V
05.12.2015 Auszeichnungsveranstaltung zum „Tag des Ehrenamtes“ in Schwerin
08.12.2015Verleihung des „TEMA“ an den ehemaligen, langjährigen Bürgermeister der Stadt Malchin, Herrn Jörg Lange
09.12.2015 Personalversammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Teterow
09.12.2015 25 Jahre Diakonie Güstrow e. V.
12.12.2015 45. Teterower Weihnachtsboxturnier
18.01.2016Hauptausschusssitzung
27.01.2016Stadtvertretersitzung
WetterOnlineDas Wetter für
Teterow
Mehr auf wetteronline.de
Anreise:  
Abreise:
Reisende:
Alter Kind(er):