Willkommen im geografischen Mittelpunkt von Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier: Home > Stadt > Ortsteile > Pampow

Pampow


Lage:an der B 104 Richtung Malchin über Malchiner Straße und Koppelbergstraße/ Teterow - 4 km entfernt
Einwohnerzahl:ca. 150 Personen

Pampow wurde erstmals 1361 in einem Kaufvertrag urkundlich erwähnt. 1704 gehört das Dorf den Herrn Hahn auf Basedow, mit deren Konkurs 1816 gerät auch Pampow in die Insolvenzmasse.    
   
Fortan wechselt Pampow mit dem Hauptgut Remplin häufiger den Besitzer:  Fürst Schaumburg-Lippe, Baron von Maltzahn, Herzog von Mecklenburg-Strelitz, Großfürstin von Russland, 1938 Herzog Dr. Georg zu Mecklenburg. Er verkauft Pampow mit seinen 389,7 ha an Günther Graf von der Schulenburg, der im Auftrag der Mecklenburgischen Landgesellschaft m. b. H. Schwerin tätig war. 1926 ist ein Gutspächter Rathke erwähnt, dessen Familie Pampow 1945 verlässt. Auch in Pampow wird die Bodenreform durchgeführt.   
   
1952 wurde Pampow nach Teterow eingemeindet.
    
Nach dem politischen Umbruch 1989/90 begann die Erschließung des Gutsgartens für den Eigenheimbau, das Gewerbegebiet Pampow-Koppelberg entstand. Mit dem Bau des „Bischof-Theissing-Haus“ erhielt  die katholische Jugend Mecklenburg-Vorpommerns eine Bildungsstätte.

Aktuelle Angebote aus Teterow einblick

kein Wert

Anzeigen »
WetterOnlineDas Wetter für
Teterow
Mehr auf wetteronline.de
Anreise:  
Abreise:
Reisende:
Alter Kind(er):