Kommune Wirtschaft Tourismus Bildung / Kultur / Sport

Das Schorssower Heimatmuseum befindet sich in einem 1874 errichteten Tagelöhnerstallgebäude. Im Jahr 2004 wurde die Stallanlage nach jahrelangem Leerstand von der Gemeinde instandgesetzt und dem Heimatverein zur Verfügung gestellt. In der Folgezeit entstand ein liebevoll eingerichtetes Museum mit vielerlei Leihgaben aus vergangenen Zeiten.  Der zentrale Teil des Museums ist dem Kammerherren und Oberjägermeister Carl Gustav Ludwig von Moltke gewidmet.  Er gründete den Ort Carlshof, erwarb sich Verdienste in der Schafzucht und baute ein bekanntes Pferdegestüt auf. Darüber hinaus war er Mitbegründer und Assistent für Forst- und Gartenkunde in der Mecklenburgischen Landwirtschaftsgesellschaft. Bereits 1784 erbte er von seinem Vater das Lehngut Schorssow. Sechs Jahre später begann er mit dem Bau des Schlosses Schorssow. Weiterhin entstand auf seine Initiative am Haussee ein wunderschöner Landschaftspark.  Das als Fischerhaus bekannt rohrgedeckte Gebäude ließ er als Domestikenwohnung errichten. Besonders imposant ist das Bohlenbinderdach - ein für die damalige Zeit fortschrittlicher Baustil.

Schloss Schorssow
Fischerhaus

Stadtverwaltung Teterow · Marktplatz 1-3 · 17166 Teterow · fon: 03996 1278-0 · fax: 03996 172203 · e-mail: info(at)teterow.de